The Castle Pipers

Die westlichste Pipe & Drumband Deutschlands.

Aus den Wassenberger Highlands



AUBIGNY-SUR- NERE in Frankreich 2019

Im letzten Jahr erhielten wir die Einladung in Frankreich zu spielen. Der Auftritt sollte über das ganze Wochenende gehen, in der wunderschönen Stadt Aubigny sur Nére. Hier ist das Stuart Castle und einmal im Jahr findet eines der größten Clantreffen außerhalb Schottlands mit mehreren 10.000 Gästen statt. Natürlich war die Vorfreude riesig und die Arbeit begann. Wir versuchten mit möglichst vielen hin zukommen, aber die Arbeit geht auch bei uns vor, so dass wir dennoch mit 15 Leuten teilnahmen. Am Freitagmorgen um 1 Uhr ging es los. Die Tour startete mit 2 Bussen, einem Anhänger und 15 hoch motivierten Mitgliedern. Wir erreichten das Ziel gegen 11:30 Uhr. Die Sachen wurden ausgepackt, sich frisch gemacht und die Instrumente gestimmt. So begann unser erster Auftritt zur Begrüßung der Clans und unserer Comissinor Robert und Marc-Andre. Die Herzlichkeit ist hierbei nicht zu beschreiben. Alle fielen sich in die Arme und freuten sich über ihre Clan Brüder und Schwestern. Das Publikum war sagenhaft und jubelte für jeden Song. Der Tag klang mit einer Massedband einer Feierlichkeit inklusive Pool aus. Samstagmorgen machten sich alle fertig und so ging es los. Wir waren für die Dreharbeiten einer Hochzeit eingeladen, diese wurde im französischem Fernsehen übertragen. Wir begleiteten das Brautpaar in das Stuart Castle, während der Trauung und auch wieder hinaus. Es folgte ein großes Mittagessen mit allen Mitgliedern. Zum Nachmittag begannen die Massedpipes and Drums und kleinere Circle die auch von uns begonnen wurden. Man stellt sich einfach hin und fängt an zu spielen, innerhalb weniger Minuten versammeln sich immer mehr Spieler und Zuschauer. Ein fantastisches Erlebnis für uns alle. Wir trafen neue Pipebands und gründeten Freundschaften, auf die Zusammenarbeit freuen wir uns riesig. Es wurden neue Anfragen gestellt und über Möglichkeiten gesprochen. Der Abend klang mit einer Runde im Pool und dem Clanessen aus. Hier freuten wir uns über die tollen Gespräche und das gute Essen. Am Sonntagmorgen wurden die meisten Sachen gepackt und sich für den Tag gestärkt. Wir begannen mit Fotos mit dem Clan und der Pipeband. Im Anschluss bereiteten wir uns auf die große Parade vor an der wir mit dem Clan teilnahmen. Der Umzug war atemberaubend, so eine schöne historische Stadt und so viele Menschen, Kameras, Radio, Fernsehen und wir mitten drin. Den Abschluss fanden wir im Stadion in das wir einzogen. Hier wurden Reden gehalten und als deutsche Pipeband wurde auch uns diese Ehre zu teil eine Rede halten zu dürfen. Nach viel Gesang, Gesprächen und Musizieren , stand nach einer großen Verabschiedung der Aufbruch an. Wir packten die letzten Sachen zusammen, fuhren essen und machten uns auf den Heimweg. Wir waren glücklich und voller toller Eindrücke, am Montag gegen 4:30 zurück in Wassenberg. Wir möchten hier die Gelegenheit nutzten, uns bei allen zu bedanken. Wir danken jedem Mitglied des Clans Mackinnon für die Gastfreundschaft und das unbeschreibliche Miteinander. Wir danken unseren Comissioner für die Einladung und die tolle Organisation. Allen Pipern und Drummern die mit uns gespielt haben, oder mit denen wir spielen durften. Dem wahnsinnig tollen Publikum. Zu guter letzt, den einzelnen Mitgliedern für diese tolle Leistung und die damit verbundene Einladung als Wassenberger Verein nach Frankreich zu kommen.